Nachhaltiger Einkauf

Nachhaltige Finanzen

Heutzutage gibt es Grüne Banken die Ihre Geschäfte fair, ethisch und ökologisch abwickeln, Investmentanlagen die nicht auf Nahrungsmittel spekulieren oder in Rüstungs- und Atomgeschäfte investieren.

Definition:

Eine Finanzanlage wird in der Regel aus drei Kernkriterien ausgewählt, – der Rendite, der Sicherheit und der Liquidität. Eine Nachhaltige Geldanlage ergänzt diese drei Kriterien durch ein weiteres Kriterium- die Nachhaltigkeit.

DreieckMit dem Kriterium der Nachhaltigkeit verbindet man, dass die Anlage ökologische, soziale und ethische Bewertungspunkte berücksichtigt.

Das Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) ist seit 2001 der Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Diese wurde gegründet um eine einheitliche Struktur zu den Kriterien der Nachhaltigkeit zu geben und um einen erleichterten Zugang zu Informationen und Investments zu ermöglichen.

Logo_Forum_NG_A5

Weitere Informationen über den Fachverband für Nachhaltige Geldanlagen und deren Arbeit finden Sie Hier

Grüne Banken: Unter dieser Rubrik finden Sie die vier größten Banken in Deutschland, die als alternative Banken bekannt sind.

Nachhaltige Geldanlage: Unter dieser Rubrik finden Sie erste Informationen zu Investments und interessante Angebote.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.