Nachhaltiger Einkauf

Naturkosmetik

Nachhaltig hergestellte Kosmetik wird als Organic Beauty bezeichnet.
Es gibt aber noch keine einheitlichen und länderübergreifenden Definitionen über biologische beziehungsweise natürliche Kosmetik. Der Begriff „Organic Beauty“ ist zwar auch nicht geschützt, bedeutet aber so viel wie „biologisch“ und ist mehr als nur Naturkosmetik. Bei organischen Produkten stammen mindestens 95 Prozent aller Stoffe aus biologischem Anbau.
Nachhaltige Kosmetik ist ein ganzheitliches Konzept, das im Einklang mit der Natur gewonnene Bio-Inhaltsstoffe, den Verzicht auf Tierversuche sowie faire Arbeitsbedingungen beinhaltet.

Oft ist es auch nicht so leicht, sich in dem vielfältigen Kosmetikangebot zurechtzufinden. Nicht immer steckt hinter den Bezeichnungen „auf natürlicher Basis“ oder „aus überwiegend pflanzlichen Wirkstoffen“ usw. auch echte Naturkosmetik. Mittlerweile gibt einige Gütesiegel, an die man sich halten kann.


Prüfsiegel für Naturkosmetik:

BDIH
BDIH
Bestimmte pflanzliche Rohstoffe müssen aus kontrolliertem ökologischen Anbau bzw. biologischer Wildsammlung kommen. Um als Biokosmetik zu gelten müssen mind. 95 % der Rohstoffe „bio“ sein.

 

Cosmos
Cosmos Natural
Das Cosmos-Logo stellt eine zusätzliche Kennzeichnung anderer Prüfsiegel (z.B. BDIH oder Ecocert) dar. Dabei müssen 95% der Rohstoffe pflanzlichen oder tierischen Ursprungs aus biologischem Anbau stammen.

 

Demeter
Demeter
Die Vorgaben gelten für Pflegeprodukte und Seifen und bestimmen u.a., dass in den Produkten keine Nanopartikel erlaubt sind.

 

Ecocert
Ecocert
Es wird zwischen Naturkosmetik und Biokosmetik (höherer Anteil an Bio-Rohstoffen). Außerdem ist für die Produkte eine umweltfreundliche Verpackung vorgeschrieben.

 

Natrue
NaTrue
„NaTrue“ ist ein Label für Naturkosmetik, Naturkosmetik mit Bio-Anteil und Biokosmetik. Die unterschiedlichen Arten lassen sich anhand ein, zwei bzw. drei zusätzlichen Sternen auf dem Logo unterscheiden.

 

Weitere Siegel für BIO-Lebensmittel finden Sie hier: Siegel

(Die aufgelisteten Prüfsiegel stellen nur eine Auswahl dar.)


Zusätzliche Kennzeichnungen:

 

CSE

CSE
Das komplette Unternehmen wird auf Nachhaltigkeit geprüft und die Produkte werden nachhaltig produziert.

Fairtrade

Fairtrade
Das Fairtrade-Logo garantiert faire und sozial gerechte Handelsbeziehungen ohne illegale Kinderarbeit.

IHTK

IHTK
Produkte, die mit dem IHTK-Logo versehen sind, werden vollkommen ohne Tierversuche entwickelt und produziert.

Veganblume

Veganblume
Die Produkte enthalten keine tierischen Inhalte und es werden dafür keine Tierversuche durchgeführt.

(Die aufgelisteten Kennzeichnungen stellen nur eine Auswahl dar.)


Anbieter von Naturkosmetik:

 

naturkosmetik, logo alverde


Alverde
bietet Kosmetik-Produkte an, bei denen keine synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe vorhanden sind und die frei von Inhaltsstoffen auf Mineralölbasis sind. Die Produkte gehören zu den meistverkauften Naturkosmetik-Artikeln Deutschlands. Für die Kosmetik von Alverde werden keine Tierversuche durchgeführt. Viele Produkte sind mit dem NaTrue-Siegel gekennzeichnet.

bioturm-logo


Bioturm
bietet Produkte an, bei den der Hauptinhaltsstoff Bio-Molke, ein lacto-intensiver Wirkkomplex mit biologischen Bestandteilen, ist. Besondere Anwendung finden die Produkte bei Menschen mit Hautproblemen (z.B. Neurodermitis oder trockene Haut). Produkte von Bioturm sind frei von Konservierungsmitteln, Farbstoffen, Paraffinöl und werden in Deutschland hergestellt. Fast alle Produkte sind nach BDIH zertifiziert.

naturkosmetik, farfalla-logo


Farfalla
stellt echte und zertifizierte Naturkosmetik mit hohem Bio-Anteil und natürlichen Düften her. Dabei spielen ätherische Öle die Hauptrolle als Duft- und Wirkstoff. Die Bestandteile der Produkte sind komplett frei von Gentechnologie und es werden keine Tierversuche durchgeführt. Das Unternehmen ist außerdem nach dem CSE-Standard zertifiziert.

dr hauschka

Ein Unternehmen wie ein reicher Garten“, so preist Dr. Hauschka seine Produkte an. Die Rohstoffe für die Kosmetik werden aus kontrolliert-biologischem Anbau sowie aus fairem Handel bezogen. Dr. Hauschka denkt und arbeitet in Stoffkreisläufen, so wird zum Beispiel Regenwasser zur Bewässerung genutzt. Neben dekorativer Kosmetik werden auch Produkte für die Gesichts- und Körperpflege angeboten, welche alle mit dem BDIH- und/oder NaTrue-Logo versehen sind.

naturkosmetik, lavera-Logo


Lavera
entwickelte den weltweit ersten UV-Schutz, der zu 100 % aus mineralischen Stoffen besteht, außerdem werden spezielle Produkte für Allergiker angeboten. Die Artikel der dekorativen Kosmetik tragen das internationale Zertifikat NaTrue, viele Produkte sind zudem vegan. Die Produktion erfolgt ausschließlich mit Ökostom. Regelmäßig bekommen Lavera-Produkte Bestnoten von Öko-Test.

naturkosmetik, logona-logo


Logona
Produkte gibt es im Naturkostfachhandel und gehört zu LOGOCOS. Gemeinsam mit dem Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) hat Logona eine Serie für allergische Haut entwickelt. Logona bietet beispielsweise zu 100% natürliche Pflanzenhaarfarbe in Pulverform oder auch zu 100% natürliche Pflanzenhaarfarben in Cremeform an. Logona bietet mehr als 200 Produkte für Sie und Ihn, für Groß und Klein, für die tägliche Pflege von Kopf bis Fuß. Jedes einzelne Produkt ist nach BDIH zertifiziert, viele tragen zusätzlich das NaTrue-Kennzeichen.

naturkosmetik, sante-logo


Sante
ist eine der erfolgreichsten natürlichen dekorativen Kosmetikmarken, welche ebenfalls zum Unternehmen LOGOCOS gehört.  Als offizieller Partner von diversen Events auf der Fashion Week Berlin konnten sich die Produkte der Naturkosmetikmarke neben den konventionellen Produkten gut behaupten. Sante Naturkosmetik hat sich auf die Bedürfnisse von empfindlicher, zu Allergien neigender Haut spezialisiert und bietet auch eine spezielle Pflegeserie für Männer an. Für die Produkte, die fast alle über eine BDIH- bzw. NaTrue-Logo verfügen, werden ausschließlich umweltfreundliche Verpackungen verwendet.

naturkosmetik, weleda-logo


Weleda
bietet über 90 Naturkosmetik-Produkte an, davon auch einige speziell für Babys geeignete. Darüber hinaus legt das Unternehmen Wert auf fair trade, verwendet keine synthetischen Farb- und Duftstoffe und bekam vom Ökotest mehr als 30 Mal das Urteil “sehr gut”. Die produkte werden tierversuchsfrei hergestellt und sind nach NaTrue zertifiziert.

 

Quellen: GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik, UBB – Umweltbüro Berlin Brandenburg e.V, Firmenhomepages, http://germanblogs.de/top-10-das-sind-die-besten-naturkosmetik-linien/

(Die aufgelisteten Unternehmen stellen nur eine Auswahl dar.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.