Nachhaltiger Einkauf

Sommer

Veganes Tsatziki Sommer

Zutaten:
1 Gurke 
1 TL Salz
½ Knoblauchzehe gehackt
100 ml Soja Cuisine
500 g Soja Joghurtalternative Natur
1 EL Zitronensaft 

Und so geht´s:
Die Gurke waschen, längs halbieren und mit Hilfe eines Löffels das Kerngehäuse herauskratzen. Anschließend die Gurke fein hobeln, mit dem Salz vermischen und ca. 10 Minuten stehen lassen. Den Knoblauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten, in einer separaten Schüssel verrühren. Die gehobelte Gurke ausdrücken, den Saft weggießen und mit den restlichen Zutaten verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken.
Zubereitungszeit: 15 Minuten

__________________________________________________________

Himbeer-Tiramisu Sommer

Zutaten:
Für 6 Portionen
500 g Mascarpone
200 g Sahne
2 EL Zucker
300 g Löffelbiskuit
200 ml kalter Kaffee oder Espresso
500 g Himbeeren
Kakaopulver

Und so geht’s:
Sahne steif schlagen und anschließend unter die Mascarpone heben. Den Zucker unterrühren. Löffelbiskuit in eine Auflaufform geben und mit Kaffee tränken. Die Himbeeren darauf verteilen und anschließend die Mascarpone-Sahne-Masse überstreichen. Das Ganze wiederholen, sodass zwei gleiche Schichten entstehen. Über Nacht kühlen und kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben. Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten

__________________________________________________________

Brennnesselsuppe Sommer

Zutaten:
Für 4 Portionen
350 g frisch gepflückte Brennnesseln (Blattspitzen)
frischer Kerbel
1 frische Knoblauchzehe
1 Zwiebel (auch rote Zwiebel kann genommen werden)
eine Stange Porree
500 ml Gemüsebrühe
1 Kartoffel
Salz
Pfeffer
200 ml Sahne
100 g Creme fraiche
Muskat

Und so geht’s:
Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den frischen Kerbel ebenfalls kleinschneiden und die Knoblauchzehe pressen. Als nächsten den Porree in kleine Scheiben schneiden. Die Kartoffel waschen, schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
Die Brennnesselblätter und die Zwiebeln in einer Pfanne etwas andünsten. Den Porree, Kerbel und Knoblauch hinzugeben und ca. 5 Minuten dünsten lassen. Zusammen mit den Kartoffelscheiben, Gemüsebrühe, Sahne und Creme fraiche in einen Topf geben und das Ganze 30 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Alles mit einem Pürierstab cremig pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und servieren. Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.