Nachhaltiger Einkauf

Empfohlene Beiträge

Auf dieser Seite finden Sie interessante Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche


Mit der Kampagne “Ugly fruits” wird auf die Verschwendung von Lebensmitteln, aufgrund von optischen Mängeln aufmerksam gemacht.
Obst und Gemüse muss schön sein, sonst essen wir es nicht! Darauf haben sich die Supermärkte eingestellt und bieten nur noch perfekte Früchte an. Dies führt dazu, dass Bauern bis zu 40% ihrer Ernte wegen optischer Mängel vernichten müssen. 

Ugly Fruits eröffnet Läden, in denen man genau das kaufen kann, was sonst weggeworfen wird: Früchte, die Supermärkten nicht schön genug sind. Indem Ugly Fruits seine Ware direkt von den Bauern bezieht, schaffen sie ein einzigartiges Angebot und sorgen dafür, dass die leckeren Früchte auch gegessen werden.

http://www.uglyfruits.eu/


Über vier Millionen Tonnen Verpackungsmüll werden laut Statistischem Bundesamt in Deutschland pro Jahr erzeugt. Auch Bioplastik bietet keine bessere Ökobilanz, als die gängigen Plastikverpackungen. In diesem Artikel der Zeit Online wird über ein Geschäft in Wien berichtet, in dem verpackungsfrei eingekauft werden kann. Der Verpackungsfreie Einkauf bietet auch Vorteile für den Kunden.

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2014-04/lebensmittel-einzelhandel-konsum-nachhaltig

Und das Pendant dazu in London:

http://www.independent.co.uk/environment/green-living/innovative-shop-unpackaged-is-at-the-forefront-of-a-consumer-revolution-8426142.html


Für alle die gerne Fisch essen und sich dabei nachhaltig verhalten möchten, gibt es einen neuen Einkaufsratgeber. Dieser zeigt auf, wo Fisch aus ökologisch nachhaltigen Fischereien und Aquakulturen erhältlich ist. Weitere Informationen sind unter obiger URL zu finden.

http://www.greenpeace.de/themen/meere/fischerei/neuer-einkaufsratgeber-fisch


Eine ZDF Doku “ZDFzoom” zeigte am 3.07.2013 eine Sendung über das große Geschäft mit Nordseekrabben. Das kleine Tier ist eine Delikatesse nicht nur in Norddeutschland, sondern inzwischen weltweit. Früher war die Nordseekrabbe ein regionales Produkt, heute findet man sie in jedem Geschäft zu niedrigen Priesen. Die ZDF Doku recherchiert und deckt eine Reihe von fragwürdigen Herstellungsprozessen auf.

http://www.verpasst.de/sendung/86982/Zdfzoom.html


In diesem Artikel von Spiegel Online wird über den Verkauf falsch deklarierter Bio-Eier berichtet. Laut Artikel werden in vielen Legeställen zu viele Legehennen gehalten, als es nach Vorschriften zugelassen ist.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/betrug-mit-bio-eiern-staatsanwaltschaft-prueft-hunderte-agrarbetriebe-a-885185.html


Dieser Artikel berichtet über das Fischen von Thunfisch, hauptsächlich des Blauflossenthun, und der damit einhergehender Gefahr der Überfischung vor allem aufgrund japanischer Nachfrage.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/thunfisch-wegen-sushi-konsum-vom-aussterben-bedroht-a-829992.html


Ein interessanter Artikel des Spiegel Online über die steigende Nachfrage nach Fairtrade-Prdukten in Deutschland.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/fairtrade-in-deutschland-18-prozent-verkaufsplus-a-828807.html


In diesem Artikel wird über die Auswirkungen von Billigpreisen für Lebensmittel am Beispiel von Bananen veranschaulicht. Es wird deutlich, dass in Deutschland angebotene Produkte zu Billigpreisen Auswirkungen für Menschen auf der ganzen Welt haben.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/opfer-des-obsthandels-der-hohe-preis-von-billigbananen-a-806323.html


In diesem Artikel kann man sich über verschiedene Bio-Siegel informieren. Insbesondere über ihre Herkunft, ihre Bedeutung und was für Vorraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein Produkt mit diesem Siegel deklariert werden darf.

http://www.wiwo.de/technologie/umwelt/nachhaltigkeit-was-bedeuten-die-bio-siegel/4718554.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.